Evermore Wahre Liebe ist unsterblich

DEINE MEINUNG ZU „EVERMORE“

 
Evermore. F�r immer und ewig
 

Du hast einen oder mehrere Bände der EVERMORE-Serie gelesen? Dann sind wir gespannt auf Deine Meinung!

Und wenn Du Dich mit Gleichgesinnten über Ever, Damen und die wahre Liebe unterhalten möchtest, dann besuche doch unsere immer brandaktuelle Facebook-Seite zu Evermore!

 

» Deine Meinung zum Buch

 

Deine Meinung zur Evermore-Serie

 

Evermore 1 - Die Unsterblichen

Name: Lady_Kyana

Datum: 12. Juni 2015

 

So wie erwartet

Ich habe mir ja schon lange vorgenommen das Buch zu lesen. Es lag zu lange auf meinem SUB. Das ist echt zum heulen mehr Bücher zu kaufen als zu lesen. Ich habe ja schon viele Meinung von dem Buch gehört. Viele sagen es ist schlecht., viele sagen es ist gut.

Ich habe mir einfach einmal selbst eine Meinung dazu gemacht.

Ich muss sagen es hat mir wirklich gefallen. Mir hat ja schon der Klapptext gefallen. Es ist ein eher romantisches Buch. Am Anfang schwärmt man schon, wenn Ever Damen in die Augen sieht. Man bekommt als Leser das Gefühl Damen ebenso lieben zu müssen. Ich habe es ja am Wochenende weggesuchtet. Ich fand echt schön, da Ever ja die Auren von Menschen sehen kann, ist vorne im Buch die Erklärung zu jeder Farbe aufgezeichnet. Das fand ich wirklich toll. Ich habe da zwar nie nachgelesen aber dennoch top.
Man musste sich am Anfang des Buches zwar erstmal mit Ever anfreunden, da sie durch den Unfall ziemlich zurückgezogen ist und erst nach und nach auftaut. Das macht den Anfang einfach etwas schwierig. In der mitte wird das Buch etwas hingezogen. Ever und Damen sprechen mal miteinander, dann mal wieder nicht. Sie unternehmen was und es passieren Alltägliche Dinge.
Am Ende hin wird das Buch einfach spannend und man muss einfach weiterlesen. Ich fande die Story einfach romantisch und genau nach meinem Stil. Ich muss das zweite Buch unbedingt haben. Ich will wissen wie es weitergeht und das ist finde ich gut für ein Buch.

Zusammengefasst hat mir das Buch wirklich gut gefallen aber es bekommt nur 4 von 5 Sternen von mir aber damit kann das Buch dennoch zufrieden sein. Ich fand es toll und kann es euch nur weiterempfehlen.

Evermore 1 - Die Unsterblichen

Name: Fantasiejunky

Datum: 27. Februar 2015

 

Wahre Liebe ist unsterblich, ein gelungener Reihenauftakt

Ever ist sechszehn Jahre alt, als sie ihre Familie bei einem Autounfall verliert - sie überlebt als Einzige. Seither hat sie sich von der Außenwelt zurückgezogen. Alles ändert sich jedoch, als sie Damen zum ersten Mal in die Augen blickt. Er hat etwas, was Ever zutiefst berührt und gleichzeitig irritiert. Seitdem sie dem Tod so nahe war, besitzt sie die Fähigkeit, die Gedanken der Menschen hören zu können. Nicht so bei Damen. Wer ist er? Und was will er ausgerechnet von ihr?? Neugierig bin ich auf das Buch durch die vielen positiven Meinungen und den Klappentext geworden. Das Cover sticht einem mit der großen rote Tulpe sofort ins Auge. Die Tulpe taucht in der Geschichte immer wieder auf.. Doch der Hintergrund ist sehr düster, was auf eine mystische Geschichte schließen lässt. Der Schreibstil ist sehr leicht zu verstehen und flüssig. Man kommt schnell in die Geschichte von Ever rein. Erzählt wird die Geschichte mit der Ich-Perspektive, aus der Sicht von Ever. Die Unsterblichen ist der erste von 6 Teilen. Der Hauptcharakter Ever ist sehr realistisch dargestellt, und das macht sie sehr sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hineinfühlen. Am Anfang nervt sie die Fähigkeit und sie will sie los werden.. Damen ist eine geheimnisvolle Gestalt, die im Leben von Ever auftaucht. Doch bei ihm funktioniert ihre Fähigkeit nicht. Was oder wer Damen ist wird im ersten Teil nicht wirklich gesagt... Eine wichtige Rolle für Ever spielt in dem Buch auch ihre kleine Schwester Riley, die sie ebenfalls bei dem Unfall verloren hat. Riley taucht in dem Buch immer wieder auf, indem sie den Kontakt zu Ever auf ganz spezielle Weise sucht... Das Buch finde ich einen gelungenen Reihenauftakt, der mich in den Bann gezogen hat. Die Kapitel sind kurz gehalten und die Geschichte lässt sich gut lesen. Ich bin gespannt auf die anderen Teile.. Ich denke aber, das hier noch Luft nach oben ist und daher gibt es von mir 4 von 5 Feder. Trotzdem ist das Buch sehr lesenswert!!

Evermore 1 - Die Unsterblichen

Name: Carolin Schmidt

Datum: 28. Juli 2014

 

1 von 5 Sternen

Grauenhaft. Eine andere Beschreibung fällt mir zu diesem Buch nicht ein. So eine Geschichte wie diese hat man schon hunderte Male davor gelesen. Es gibt keine Überraschungen mehr, das ganze Buch ist komplett vorhersehbar. Die Liebesgeschichte zieht sich ziemlich lange hin und ist sehr nervenaufreibend. Auch viele andere Dinge im Buch erscheinen unlogisch und völlig sinnlos.
Ich habe schon ziemlich viele Bücher gelesen aber dies war bestimmt eins der schlechtesten.
Dieses Buch würde ich nicht weiterempfehlen.

 
Houglass von Myra McEntire - Zeitreisen und die gro�e Liebe - Link zu Website
 
Tahereh H. Mafi Ich fürchte mich nicht